Wo finde ich Informationen zur Bestimmung von gesamt organischem Kohlenstoff (TOC) nach der Austreibmethode mit dem Test LCK385, LCK386 und LCK387?

Dokument-ID

Dokument-ID TE10148

Version

Version 1.0

Status

Status Veröffentlicht

Veröffentlichungsdatum

Veröffentlichungsdatum 16.08.2018
Frage
Wo finde ich Informationen zur Bestimmung von gesamt organischem Kohlenstoff (TOC) nach der Austreibmethode mit dem Test LCK385, LCK386 und LCK387?
Zusammenfassung

Informationen zur TOC -Bestimmung mit den Küvettentests LCK385, LCK386, LCK387 nach der Austreibmethode
Antwort


Messprinzip:
In einem zweistufigen Verfahren wird zunächst der gesamte anorganische Kohlenstoff (TIC) mit Hilfe des Rüttlers TOC-X5 ausgetrieben und anschließend der gesamte organische Kohlenstoff (TOC) zu Kohlendioxid (CO2) oxidiert. Das CO2 gelangt durch eine Membran in die Indikatorküvette und verursacht dort einen Farbumschlag, der photometrisch ausgewertet wird.
Anwendungsbereich:
Abwasser, Oberflächenwasser, Prozesswasser
Messbereiche:
LCK385 TOC Austreibmethode: 3-30 mg/l
LCK386 TOC Austreibmethode: 30-300 mg/l
LCK387 TOC Austreibmethode: 300-3000 mg/l
Ergebnissicherheit, Standardkontrolle:
LCA704 (für LCK385) Standardkonzentration    16 mg/L TOC, Vertrauensbereich +/- 2,5 mg/L
LCA703 (für LCK386) Standardkonzentration  160 mg/L TOC, Vertrauensbereich +/- 25 mg/L
LCA705 (für LCK386) Standardkonzentration 1600mg/L TOC, Vertrauensbereich +/- 250mg/L
Plausibilitätsprüfung:
Grundsätzlich sollte jede Bestimmung über eine Verdünnung und/oder Aufstockung der Probe überprüft werden.
Benötigtes Zubehör:
Um den TOC-Küvettentests auszuwerten, benötigen Sie ein HACH-Photometer, Pipetten,  für die DOC - Bestimmung  Membranfilter und einen Thermostaten.
LT - Thermostat  oder
HT200S- Thermostat
Rüttler TOC-X5
Weitere Infomationen: 
Austreibmethode oder Differenzmethode?
TOC:jetzt Austreiben und Aufschluss in einer Küvette!
Parameterspezifische Probenvorbereitung
Betriebsanalytik auf Kläranlagen











 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Wird gesendet...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Beim Senden ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es erneut.