Wo finde ich Informationen zur Bestimmung von ortho- und gesamt-Phosphor mit den Tests LCK348; LCK349, LCS349 und LCK350?

Dokument-ID

Dokument-ID TE10157

Version

Version 1.0

Status

Status Veröffentlicht

Veröffentlichungsdatum

Veröffentlichungsdatum 13.07.2018
Frage
Wo finde ich Informationen zur Bestimmung von ortho- und gesamt-Phosphor mit den Tests LCK348; LCK349, LCS349 und LCK350?
Zusammenfassung
Informationen zur Phosphor-Bestimmung mit den Küvettentests LCK348; LCK349, LCS349 und LCK350.
Antwort
Messprinzip:
Phosphationen reagieren in saurer Lösung mit Molybdat- und Antimonionen zu einem Antimonylphosphormolybdat-Komplex, der durch Ascorbinsäure zu Phosphormolybdänblau reduziert wird.
Anwendungsbereich:
Oberflächen-, Trink-, Kessel-, Abwasser und Prozessanalytik
Messbereiche:
LCK348: 0,5-5,0 mg/l  PO4-P      1,5-15    mg/l PO4
LCK349: 0,05-1,5 mg/l PO4-P     0,15-4,5 mg/l PO4
LCS349: 0,01-0,5 mg/l PO4-P     0,03-1,5 mg/l PO4
LCK350: 2,0-20,0 mg/l PO4-P          6-60  mg/l PO4
Ergebnissicherheit, Standardkontrolle:
Ortho-Phosphor:
LCA700 (für LCK348) Standardkonzentration 2,0 mg/l PO4-P, Vertrauensbereich +/- 0,2 mg/l PO4-P
LCA703 (für LCK350) Standardkonzentration 10 mg/l  PO4-P, Vertrauensbereich +/- 1,0 mg/l PO4-P
LCA704 (für LCK349) Standardkonzentration 1,0 mg/l PO4-P, Vertrauensbereich +/- 0,1 mg/l PO4-P
Gesamt-Phosphor:
LCA707 (für LCK348) Standardkonzentration 2,0 mg/l PO4-P, Vertrauensbereich +/- 0,2 mg/l PO4-P
LCA708 (für LCK350) Standardkonzentration 10 mg/l  PO4-P, Vertrauensbereich +/- 1,0 mg/l  PO4-P
LCA709 (für LCK349) Standardkonzentration 1,0 mg/l PO4-P, Vertrauensbereich +/- 0,1 mg/l PO4-P
Aufstocklösung für Phosphat-Phosphor für LCK348, LCK349, LCK350 ( Artikel-Nr.: 2321142)
Umrechnung in eine andere Auswerteform:
PO4-P * 3,066 = PO4                PO4   * 0,326   = PO4-P
PO4-P * 2,291 = P2O5              P2O5 * 0,436 = PO4-P
P2O5  * 0,747  = P2O5              P2O5 * 1,338 = PO4
Plausibilitätsprüfung:
Grundsätzlich sollte jede Bestimmung über eine Verdünnung und/oder Aufstockung der Probe überprüft werden.
Notwendige Thermostate für eine Gesamtbestimmung :
Hochtemperatur-Thermostat HT200S oder Thermostat LT200.
Benötigtes Zubehör:
Um die Phosphor-Küvettentests auszuwerten, benötigen Sie ein HACH-Photometer und gegebenfalls Filter für die ortho-Phosphatbestimmung ( LCW904, LCW916).
Für die Küvettentests LCK348 und LCK350 benötigen Sie zusätzlich eine variable Pipette 0,2-1,0 ml ( BBP078) und Pipettenspitzen 0,2-1,0 ml (BBP079).
Für die Küvettentests LCK349 und LCS349 benötigen Sie zusätzlich die variablen Pipetten 0,2-1,0 ml ( BBP078) und 1,0-5,0 ml ( BBP065) und die Pipettenspitzen 02,-1,0 ml ( BBP079) und 1,0-5,0 ml ( BBP068) und für den LCS349 eine Halbmikroküvette 50 mm LZP341.
Informationsmaterial:
Betriebsanalytik auf Kläranlagen
Probenspezifischer Blindwert
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Wird gesendet...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Beim Senden ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es erneut.