Kann man in Laugen den CSB-Wert messen?

Dokument-ID

Dokument-ID TE10165

Version

Version 1.0

Status

Status Veröffentlicht

Veröffentlichungsdatum

Veröffentlichungsdatum 16.07.2018
Frage
Kann man in Laugen den CSB-Wert messen?
Zusammenfassung
CSB-Messung in Laugen. Grenzen bzgl. pH-Wert, die den Test einschränken

 
Antwort

Der CSB ist in erst Linie ein Parameter, um Abwasserproben in Ihrer Oxidierbarkeit beurteilen zu können.

Das Prinzip des Bestimmungsverfahren von CSB liegt darin, dass die Analysenprobe mit dem Oxidationsmittel Kaliumdichromat und dem Katalysator Silbersulfat in stark schwefelsaurer Lösung unter definierten Bedingungen erhitzt wird. Die, bei der Oxidation verbrauchten Chrom VI-Ionen bzw. gebildeten Chrom III -Ionen werden photometrisch vermessen.
Man benötigt also ein stark schwefelsaures Milieu.

Eine Lauge würde natürlich in hoch konzentrierter Form eine heftige Reaktion in der Küvette auslösen und auch das saure Milieu stark herabsetzen.
Deshalb sollte man zunächst über eine hohe Verdünnung der Lauge den pH-Wert der Probe herabsetzen.

Desweiteren muss die Plausibilität des Ergebnisses mit weiteren Verdünnungsstufen ermittelt werden.
Dies funktioniert jedoch nur dann, wenn der CSB-Gehalt dann auch hoch genug ist, um den Messbereich des Tests nicht durch Verdünnung zu verlassen.
Eventuell kann man dann noch auf einen CSB-Test mit einem niedrigeren Messbereich ausweichen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Wird gesendet...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Beim Senden ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es erneut.