Wo finde ich Informationen zur Bestimmung von Sulfid mit den Tests LCK653 und LCW053?

Dokument-ID

Dokument-ID TE10202

Veröffentlichungsdatum

Veröffentlichungsdatum 25.06.2020
Frage
Wo finde ich Informationen zur Bestimmung von Sulfid mit den Tests LCK653 und LCW053?
Zusammenfassung
Informationen zur Sulfid-Bestimmung mit dem Küvettentest LCK653 und LCW053
Antwort
Messprinzip:
Dimethyl-p-phenylendiamin reagiert mit Schwefelwasserstoff zu einer Zwischenverbindung, die in Leucomethylenblau übergeht. Das Leucomethylenblau wird durch Eisen(III)-Ionen zu Methylenblau oxidiert.
Anwendungsbereich:
Abwasser, Rohwasser
Messbereiche:
LCK653: 0,1-2,0 mg/L S 2- (Küvettentest)
LCW053: 0,1-2,0 mg/L S 2- (Pipettiertest)
Besonderheiten:
Bei der Durchführung der Analysen darf aus Qualitäts- und Sicherheitsgründen nur mit Original-Zubehör (LCW906) gearbeitet werden.
Die Messküvetten müssen nach jeder Anwendung gründlich gereinigt werden.
Besonders zu beachten:
Die Analyse muß unmittelbar nach Probenahme erfolgen.
Plausibilitätsprüfung:
Grundsätzlich sollte jede Bestimmung über eine Verdünnung und/oder Aufstockung der Probe überprüft werden.
Benötigtes Zubehör:
Um den Sulfid-Küvettentest auszuwerten, benötigen Sie ein HACH-Photometer, variable Pipetten 0,2-1,0 ml (BBP078) und 1,0-5,0 ml (BBP065), Pipettenspitze 0,2-1,0 ml (BBP079) und 1,0-5,0 ml (BBP068), Rundküvetten mit Gummistopfen [13mm] (LCW906) und gegebenfalls Filter (LCW904, LCW916)
Applikationen:
Bestimmung von leicht freisetzbarem Sulfid

Hat dir diese Antwort geholfen?

Wird gesendet...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Beim Senden ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es erneut.