Wo finde ich Informationen zur Bestimmung von Reduktionsmitteln für Kesselwasser mit dem Test LCW250?

Dokument-ID

Dokument-ID TE10215

Version

Version 1.0

Status

Status Veröffentlicht

Veröffentlichungsdatum

Veröffentlichungsdatum 08.08.2018
Frage
Wo finde ich Informationen zur Bestimmung von Reduktionsmitteln für Kesselwasser mit dem Test LCW250?
Zusammenfassung
Bestimmung von Reduktionsmittle wie DEHA,  Kohlenhydrazid, Hydrochinon, Iso-Ascorbinsäure, Methykethylketoxim mit dem LCW250
Antwort
Messprinzip:
DEHA (Diethylhydroxylamin) und andere Reduktionsmittel (Kohlenhydrazid, Hydrochinon, Iso-Ascorbinsäure, Methykethylketoxim) reduzieren Eisen-III zu Eisen-II, welches mit dem Reagenz einen violett gefärbten Komplex bildet. Die violette Farbe wird photometrisch ausgewertet.
Anwendungsbereich:
Kesselwasser
Messbereiche:
LCW250: 0.05 - 1.0 mg/L DEHA
Besonderheiten:
Bei der Durchführung der Analysen darf aus Qualitäts- und Sicherheitsgründen nur mit Original-Zubehör ( LCW906) gearbeitet werden.
Die Messküvetten müssen nach jeder Anwendung gründlich gereinigt werden.
Plausibilitätsprüfung:
Grundsätzlich sollte jede Bestimmung über eine Verdünnung und/oder Aufstockung der Probe überprüft werden. 
Benötigtes Zubehör:
Um den Küvettentest für Reduktionsmittel für Kesselwasser auszuwerten, benötigen Sie ein HACH-Photometer, variable Pipetten 0,2-1,0 ml ( BBP078) und 1,0-5,0 ml ( BBP065), Pipettenspitzen 0,2-1,0 ml ( BBP079) und 1,0-5,0 ml ( BBP068), Rundküvetten mit Gummistopfen [13mm] ( LCW906) und gegebenfalls Filter ( LCW904, LCW916)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Wird gesendet...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Beim Senden ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es erneut.