Wo finde ich Informationen zur Bestimmung von Flourid mit dem Test LCK323?

Dokument-ID

Dokument-ID TE10290

Version

Version 1.0

Status

Status Veröffentlicht

Veröffentlichungsdatum

Veröffentlichungsdatum 02.08.2018
Frage
Wo finde ich Informationen zur Bestimmung von Flourid mit dem Test LCK323?
Zusammenfassung
Informationen zur Flourid-Bestimmung mit dem Küvettentest LCK323.
Antwort
Messprinzip:
Fluoridionen reagieren mit Zirkonium zu einem farblosen Zirkoniumfluorid- Komplex. Dadurch wird ein Entfärben des vorliegenden roten Zirkoniumfarblackes bewirkt.
Anwendungsbereich:
Trinkwasser, Grundwasser, Oberflächenwasser, Abwasser, Prozesskontrolle
Messbereiche:
LCK323: 0,1 – 2,5 mg/L F
Beseitigung von Störungen:
Eine Messung bei Aluminiumkonzentrationen von > 0.1 mg/L ist möglich, wenn man die Küvette nach der Reaktion so lange stehen lässt, bis sich die Messwerte nicht mehr verändern.
Plausibilitätsprüfung:
Grundsätzlich sollte jede Bestimmung über eine Verdünnung und/oder Aufstockung der Probe überprüft werden. 
Benötigtes Zubehör:
Um den Flourid-Küvettentest auszuwerten, benötigen Sie ein HACH-Photometer, eine variable Pipette 1,0-5,0 ml (BBP065), Pipettenspitze 1,0-5,0 ml (BBP068) und gegebenfalls Filter (LCW904, LCW916).

Hat dir diese Antwort geholfen?

Wird gesendet...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Beim Senden ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es erneut.