Wo finde ich Informationen zur Bestimmung von Cyanid mit dem Test LCK315?

Dokument-ID

Dokument-ID TE10294

Version

Version 1.0

Status

Status Veröffentlicht

Veröffentlichungsdatum

Veröffentlichungsdatum 09.08.2018
Frage
Wo finde ich Informationen zur Bestimmung von Cyanid mit dem Test LCK315?
Zusammenfassung
Informationen zur Cyanid -Bestimmung mit dem Küvettentest LCK315.
Antwort
Messprinzip:
Cyanidionen reagieren mit Chlor zu Chlorcyan, das nach Reaktion mit Pyridin in Gegenwart von Barbitursäure zu einem violetten Farbstoff kondensiert.
Anwendungsbereich:
Abwasser, Prozessanalytik
Messbereiche:
LCK315: 0,01 – 0,6 mg/L CN-
Plausibilitätsprüfung:
Grundsätzlich sollte jede Bestimmung über eine Verdünnung und/oder Aufstockung der Probe überprüft werden. 
Störungen:
Störungen verursachen Formaldehyd, Sulfit und andere Verbindungen, die das Chlor in seiner Wirkung beeinflussen. Thiocyanat reagiert wie Cyanid mit Chlor zu Chlorcyan und wird dadurch miterfasst.
Zur Beseitigung der Thiocyanatstörung siehe Applikation A56 im Anhang.
Benötigtes Zubehör:
Um den Cyanid-Küvettentest auszuwerten, benötigen Sie ein HACH-Photometer, eine variable Pipette 0,2-1,0 ml (BBP078) oder 1,0-5,0 ml (BBP065), Pipettenspitzen 0,2-1,0 ml (BBP079) oder 1,0-5,0 ml (BBP068) und gegebenfalls Filter (LCW904, LCW916)
Informationsmaterial:
Probenspezifischer Blindwert
Bestimmung von Gesamt-Cyanid
Standardlösung
Anhänge

Hat dir diese Antwort geholfen?

Wird gesendet...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Beim Senden ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es erneut.