Wo finde ich Informationen zur Bestimmung von Cyanid mit dem Test LCK319?

Dokument-ID

Dokument-ID TE10295

Version

Version 1.0

Status

Status Veröffentlicht

Veröffentlichungsdatum

Veröffentlichungsdatum 09.08.2018
Frage
Wo finde ich Informationen zur Bestimmung von Cyanid mit dem Test LCK319?
Zusammenfassung
Informationen zur Cyanid-Bestimmung mit dem Küvettentest LCK319.
Antwort
Messprinzip:
Durch die Reaktion werden leicht freisetzbare Cyanide in gasförmiges HCN (Cyanwasserstoff) und durch eine Membran in die Indikatorküvette überführt. Die Farbänderung des Indikators wird photometrisch ausgewertet.
Anwendungsbereich:
Abwasser, Prozeßkontrolle
Messbereiche:
LCK319: 0,03 – 0,35 mg/L CN-
Probenvorbereitung:
Abwasserproben, die einer Behandlung mit Dithionit, Sulfit oder Disulfit unterzogen wurden, müssen mit dem CleanUp-Set LCW923 vorbehandelt werden. Neben dem CleanUp-Set LCW923 wird noch ein Membran-Filtrations-Set benötigt (LCW904 oder LCW916).
Ergebnissicherheit:
Ansatzvorschrift für einen Cyanid Standard
Plausibilitätsprüfung:
Grundsätzlich sollte jede Bestimmung über eine Verdünnung und/oder Aufstockung der Probe überprüft werden. 
Notwendige Thermostate:
Hochtemperatur-Thermostat HT200S oder Thermostat LT200.
Benötigtes Zubehör:
Um den Cyanid-Küvettentest auszuwerten, benötigen Sie ein HACH-Photometer, variable Pipetten 0,2-1,0 ml (BBP078) und 1,0-5,0 ml (BBP065), Pipettenspitzen 0,2-1,0 ml (BBP079) und 1,0-5,0 ml (BBP068) und Filter (LCW904, LCW916)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Wird gesendet...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Beim Senden ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es erneut.