Wie kann ich Nitrifikation nachverfolgen?

Dokument-ID

Dokument-ID CO194

Veröffentlichungsdatum

Veröffentlichungsdatum 27.02.2019
Frage
Wie kann ich Nitrifikation nachverfolgen?
Zusammenfassung
Informationen zur Nitrifikation und deren Nachverfolgung
Antwort
Das am häufigsten mit Chloraminierung verbundene Problem ist Nitrifikation. Mit der Zeit und unter günstigen Bedingungen kann eine Reihe von Reaktionen dazu führen, dass sich Monochloramin zerfällt. Das wiederum führt dazu, dass freies Ammonium freigesetzt wird und damit im Verteilersystem als Nährstoff vorhanden ist. Aufgrund der komplexen Natur der bei der Chloraminierung stattfindenden Reaktionen muss der Wasserwerker das Gesamt-Restchlor, Monochloramin (Indophenol-Verfahren), freies Restchlor und freies Ammonium messen. Um Monochloramin in einem Cl2 : N - Verhältnis von 5:1  zur Verfügung zu haben, wird häufig versucht, weniger als 0,1 mg/L freies Ammonium zu erreichen. Bei sehr niedrigen Konzentrationen von freiem Ammonium muss mithilfe des Indophenol-Verfahrens auf jedes Detail geachtet werden (sowohl bei den Pulverkissen als auch bei den Küvettentest-Methoden).