Mit welchem Standard kann der Zirkonium Küvettentest LCK 364 überprüft werden?

Dokument-ID

Dokument-ID TE11932

Veröffentlichungsdatum

Veröffentlichungsdatum 07.01.2020
Frage
Mit welchem Standard kann der Zirkonium Küvettentest LCK 364 überprüft werden?
Zusammenfassung
Ergebnissicherheit mit einem Zirkonium-Standard für den Küvettentest LCK364
Antwort
Nicht alle Standardlösungen können mit unserm ADDISTA-System abgedeckt werden. Zum Teil, weil die Lösungen sehr flüchtig sind oder eine nur sehr geringe Haltbarkeit haben und am Tag der Überprüfung angesetzt werden müssen. Die nachfolgende Ansatzvorschrift zeigt eine Möglichkeit auf, den Standard selber anzusetzen.

Standard-Stammlösung:
 
1000 mg/L Zr als [ZrF6]2- in 0,2 Mol/L HCl: 
In einem 250mL Messkolben werden 50mL 1,0 N Salzsäure (Hach 23213-53) vorgelegt.
An der Analysenwaage 883,2mg Zirkonium(IV)-oxychlorid Octahydrat (Fluka 31670) und 623,0mg Ammoniumfluorid (Fluka 30101) einwiegen und mit VE-Wasser quantitativ in den 250mL Messkolben überführen.
Salze vollständig auflösen (ggf. rühren), danach mit VE-Wasser bis zur Marke auffüllen und mischen. Sofort in eine trockene 250mL PE-Flasche überführen.
Haltbarkeit der Stammlösung: 12 Monate.
 

Standard :

Fluoridische Zirkonium-Prüfstandard (in 0,2 Mol/L HCl), je 100mL:

Standard 30mg/L Zr als [ZrF6]2-:  20mL HCl 1,0 N (Hach 23213-53) und 3,00mL Stammlsg. / 100mL

Standard mit VE-Wasser bis zur Marke auffüllen, mischen und sofort in 100mL PE-Flaschen umfüllen.
Die Verdünnung immer frisch hergestellt!!

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Wird gesendet...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Beim Senden ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es erneut.