Kann Trübung anstelle von suspendierten Feststoffen gemessen werden?

Dokument-ID

Dokument-ID TE412

Veröffentlichungsdatum

Veröffentlichungsdatum 15.10.2019
Frage
Kann Trübung anstelle von suspendierten Feststoffen gemessen werden?
Zusammenfassung
Messung der Trübung anstelle von suspendierten Feststoffen
Antwort
Obwohl suspendierte Feststoffe Trübungen verursachen, ist eine Trübungsmessung nicht mit einer Messung von suspendierten Feststoffen identisch. Eine Messung von suspendierten Feststoffen, wie von der USEPA definiert, bestimmt die Menge an Feststoffen in einer Probe nach Gewicht, wogegen eine Trübungsmessung zeigt, wie die suspendierten Feststoffe das Licht streuen. Wenn sich die Partikelzusammensetzung der Probe ändert, können sich die Lichtstreuungseigenschaften der Probe unvorhersehbar ändern. Wenn bekannt ist, dass der Partikelgehalt der Probe im Laufe der Zeit konstant ist, kann die Konzentration an suspendierten Feststoffen möglicherweise mithilfe von Trübungsmessungen abgeschätzt werden. Dies würde die Erstellung einer Kalibrierkurve für suspendierte Feststoffe (gravimetrisch bestimmt) im Vergleich zu den gemessenen Trübungswerten (NTU) für eine Reihe von Proben mit unterschiedlichen Konzentrationen an suspendierten Feststoffen erfordern. Selbst in diesen Fällen zeigen viele Proben kein lineares Verhältnis zwischen suspendierten Feststoffen in ppm und dem Trübungswert. Dies kann durch Interferenzen wie Farbe, Partikelform, Verteilung und Absorption verursacht werden. Eine natürliche Probe mit einer Trübung von 500 NTU zeigt beispielsweise oft eine Trübung von deutlich mehr als 100 NTU, wenn sie im Verhältnis 5:1 mit destilliertem Wasser verdünnt wird.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Wird gesendet...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Beim Senden ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es erneut.