Wie werden Gelex Sekundärstandards benutzt?

Dokument-ID

Dokument-ID TE408

Veröffentlichungsdatum

Veröffentlichungsdatum 26.02.2020
Frage
Wie werden Gelex Sekundärstandards benutzt?
Zusammenfassung
Gebrauch Gelex Sekundärstandards
Antwort
Gelex-Standards sind Sekundärstandards in fester Gelform, die nicht verdünnt oder gemischt werden müssen.
Sie bieten eine schnelle und bequeme Möglichkeit, um zu überprüfen, ob sich die Kalibrierung von Labor- und tragbaren Trübungsmessgeräten täglich geändert hat.
Zur Anwendung:
Unmittelbar nach der Kalibrierung des Trübungsmessgeräts mit einem Primärstandard wird der Gelex-Sskundärstandard in einer definierten Ausrichtung in das Küvettenfach gestellt und der angezeigte Wert notiert.
Dann wird der Gelex-Standard in regelmäßigen Abständen (z.B. täglich oder wöchentlich) in derselben Ausrichtung wieder in demTrübungsmessgerät vermessen, um zu überprüfen, ob sich die Kalibrierung nicht wesentlich geändert hat. Wenn der Wert des Gelex-Standards um mehr als 5% von dem Wert unmittelbar nach der letzten Kalibrierung des Trübungsmessgeräts abweicht, sollte das Trübungsmessgerät erneut mit einem Primärformazin- oder Stablcal®-Standard kalibriert werden.
Sowohl Formazin, als auch StablCal® sind anerkannte Primärstandards für die Trübungsmessgerätekalibrierung.
Gelex-Standards sollten nie zur Kalibrierung eines Trübungsmessgerätes verwendet werden, sondern nur zur Überprüfung der Kalibrierung, nachdem das Trübungsmessgerät mit einem Primärstandard kalibriert wurde.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Wird gesendet...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Beim Senden ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es erneut.