Was kann die Messung mit Chlorid QuanTab® Teststreifen (Artikelnummer 2744940 und 2751340) stören?

Dokument-ID

Dokument-ID TE513

Veröffentlichungsdatum

Veröffentlichungsdatum 11.03.2020
Frage
Was kann die Messung mit Chlorid QuanTab® Teststreifen (Artikelnummer 2744940 und 2751340) stören?
Zusammenfassung
Störungen Chlorid QuanTab® Teststreifen (2744940 und 2751340)
Antwort
Die Chlorid QuanTab®-Teststreifen (2744940 und 2751340) reagieren unter Bildung von Silberchlorid auf dem Streifen, durch die Reaktion von Silbersalz auf dem Streifen mit Chlorid aus der Probe.
Jedes Anion, wie z.B. Bromid, Iodid, Cyanid und Sulfid, das mit dem Silbersalz reagiert und einen unlöslichen Niederschlag bildet, kann den Quantab®-Test stören und ein höheres, als das tatsächliche Ergebnis liefern.
Starke Säuren können ebenfalls stören.
Die Streifen funktionieren jedoch in stark alkalischen und stark sauren Proben.
Nitrit und Nitrat haben keine nachteiligen Auswirkungen auf den Quantab®-Test.
QuanTab®-Teststreifen funktionieren in farbigen Lösungen, solange sie klar sind.
Trübe Proben können die Kapillare verstopfen und sehr langsame oder unvollständige Reaktionen verursachen. Filtrieren Sie trübe Proben vor der Messung.
QuanTab®-Teststreifen können in einem breiten Temperaturbereich verwendet werden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Wird gesendet...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Beim Senden ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie es erneut.